SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

Spiel und Spaß beim Nachwuchs-Jahresabschluss

 

Für die Handball-Nachwuchssportler klang das erfolgreiche Sportjahr traditionsgemäß im Merseburger Bowlingcenter aus.

Dabei konnten auch so liebe Gäste, wie Bürgermeister Steffen Schmitz, Ortsbürgermeister Günter Küster, PNVG-Geschäftsführer Lothar Riese und Ehefrau Hannelore (ehemalige Vertriebsleiterin SOLID Querfurt), Jochen Conrad (Geschäftsführer TEHA Querfurt), Niels Rozynek (Gebietsverkaufsleiter Bitburger Braugruppe), Tom Süße (Auto-Finish Merseburg), Redakteur Ralf Penske (Super Sonntag/Wochenspiegel) und Geschäftsführer Roland Karge (ARS Betriebsservice Merseburg), begrüßt werden. Damit der Nachwuchssport auch weiter auf gutem Niveau betrieben werden kann, übergab Roland Karge eine Spende für die kommenden Aufgaben im Trainings- und Wettkampfbetrieb der Kinder und Jugendlichen.

In der Franklebener Schulturnhalle hatten die Kinder-Gymnastikgruppen und die Minis der Abteilung Handball ihre Jahresabschlussfeier. Bevor es aber Geschenke und einen kleinen weihnachtlichen Imbiss gab, sahen die anwesenden Eltern und Großeltern das sehr gelungene und mit viel Beifall bedachte Programm von der Kreissportbund-Gala in der Merseburger Rischmühlenhalle.

Dank der vielen Förderer erhielten die Kids T-Shirts. Dazu gab es natürlich auch noch viele kleine Präsente vom Weihnachtsmann, der diese von der Saalesparkasse, ARS Merseburg, Getränke Patzner Langeneichstädt, Sinalco, Merseburger Entsorgungsgesellschaft, und Infra Leuna erhalten hat.

Fotos: Dr. Wolfgang Kubak + jüpo

Friesen-Ehrenamtler beim KSB-Empfang 2015

 

Der Kreissportbund Saalekreis stellte den diesjährigen Empfang zum Tag des Ehrenamtes und die anschließenden 16. Sportgala unter das
Jubiläumsmotto „25 Jahre Sport im Saalekreis“.

 

Die Präsidentin des Kreissportbundes Angela Heimbach ehrte dabei
23 verdiente Sportlerinnen und Sportler aus dem Landkreis für
ihr vorbildliches ehrenamtliches Engagement.

25 Jahre ununterbrochene ehrenamtliche Mitarbeit im Vorstand des SV Friesen Frankleben waren auch ein würdiger Anlass,
dass die Kassenprüferin Helga Rauchfuß, der Jugendwart Jens-Peter Benne,
sowie der Chef der Freizeitkicker und aktuelle Ortsbürgermeister Günter Küster
vom Kreissportbund mit einem ein Ehrengeschenk ausgezeichnet wurden.

 

Auf dem Bachmann-Foto stehend von links:
Angela Heimbach (Präsidentin des KSB Saalekreis), Helga Rauchfuß, Steffi Meyer (Geschäftsführerin KSB Saalekreis und Günter Küster. Vorn Jens-Peter Benne.

 

 

Stadtrat sagt ja zum Ersatzneubau

Am 4. November tagte der Stadtrat von Braunsbedra
und zwei Tage später konnte man das
im Neuen Landboten der Mitteldeutschen Zeitung,
zur Freude der vielen Sportfreunde, lesen: