SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

"Holzer" am 30. Geburtstag auch mit Kanone geehrt

Steffen Holzapfel feiert am 15. August im Elternhaus seinen 30. Geburtstag mit Freunden und Spielern der 1. Handball-Männer.
Ralf Seidler (weißes Hemd) von der Spielkommission des HVSA überreichte dem Friesen-Torschützen vom Dienst die Torjägerkanone der Verbandsliga Süd. Für Steffen ist es mittlerweile die 8. Ehrung. In der abgelaufenen Saison 2014/15 erzielte "Holzer" 197 Tore, bei nur 19 von 22 möglichen Punktspielen.
Ein Sinalco-Badetuch übergab Friesen-Vorsitzender Jürgen Pohle.
Fotos: Siegfried Zschiegner.

 

 

 

 

HVSA ehrt Friesen-Sportwart Thomas Pinkert

 

 

Kürzlich feierte der Sportwart und Handball-Schiedsrichter des SV Friesen Frankleben, Thomas Pinkert, den 40. Geburtstag. Für  den Handballverband Sachsen-Anhalt, war das unter anderem Anlass den umsichtigen und emsigen Sportfunktionär auszuzeichnen.

Der Friesen-Sportwart ist seit 2005 Einsatzleiter Schiedsrichter in der Abteilung Handball und wurde 2007 als Sportwart in den Friesen-Vorstand gewählt. Hier leistet er bis heute eine beispielhafte ehrenamtliche Arbeit. Durch den Landessportbund wurde dies auch 2011 mit der LSB- Ehrennadel in Bronze gewürdigt. Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung, Umbenennung BSG Stahl in SV Friesen Frankleben vor 25 Jahren, zeichnete der Handballverband Sachsen-Anhalt Thomas Pinkert (links auf dem Kubak-Foto mit H.-G. Smolka) mit der Ehrennadel des HVSA in Silber aus.

Hans-Günter Smolka (Vorsitzender im Spielbezirk Süd) würdigte bei der Ehrung das große Engagement von Thomas Pinkert, welches er in den letzten Jahren in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen im HVSA und auch im DHB zeigte.

 

 

 

Trauer um Ehrenmitglied Reiner Martschinke