SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

24. Punktspieltag Verbandsliga am 29. April 2012

Dessau-Roßlauer HV 06 II - SV Friesen Frankleben  40:35    (20:21)

Friesen: Küster, Klose, Theile; Gerberding (3), P. Bautz (5), Th. Wasner (10),  Schmidt (3),
Benne, M. Wasner, D. Bautz, Graßmeyer (2, Holzapfel (12).

Siebenmeter: Friesen 4/3 Tore; DRHV 5/5.
Zeitstrafen: Friesen 5/davon 1x Rot in der 12. Minute; DRHV  6.

Schiedsrichter: Klaus-Dieter Wolf/Olaf Schwibbe (Post SV Magdeburg).

Zuschauer: 175

Torfolge:   0:1, 1:2, 2:3, 3:4, 4:5, 5:6, 7:6, 11:7, 12:8, 17:13, 18:15, 18:19, 20:21 (HZ).   
21:21, 24:21, 25:22, 26:25, 29:26, 32:27, 35:30, 36:33, 39:33, 40:35  (ES).

 

RAN1 Rundfunkgesellschaft Anhalt mbH  berichtet hier vom Spiel

Ergebnisse vom 28. April 2012

Ergebnisse und Ansetzungen finden Sie unter:
www.hvsa.de | www.sis-handball.de

 

Bezirksliga Männer
SV Friesen Frankleben II – TSG Gymnasium Querfurt 27:24 (15:12)
Frankleben spielte mit: Müller, Taric; Schmiedel, Sund, Appelt (3),
Barnickel, Böhme (9), Schönleiter, Gräfe (6), Geithner, Schmädicke (6),
M. Wasner (3), Demuth

Siebenmeter: Friesen 4/4, Querfurt 8/7
Zeitstrafen: Friesen 2, Querfurt 3

 Bezirksliga MJE
SV Friesen Frankleben – SG Saaletal Reichardtswerben-Prittitz 23:23 (10:14)
Friesen spielte mit: Schmiedel, Gäbler; Kaltenborn, Wahlmann, Steigemann (6),
Müller (2), Niemtz (8), Bahn, Hebestreit, Stange, Habel, Kaßler (7)

 
Bezirksliga WJC
SV Friesen Frankleben – MSV Buna Schkopau 14:25 (7:10)
Friesen spielte mit: Seemann, Battram; Erhardt, Knorr (3), Schunke (1),
Fiedler (2), Biermann, Knapps (5), Franz (3)

 

Ergebnisse vom 22. April 2012

 

Ergebnisse und Ansetzungen finden Sie unter:
www.hvsa.de | www.sis-handball.de

Bezirksliga MJD
BSV Fichte Erdeborn - SV Friesen Frankleben 24:29   (12:16)

Männliche Jugend  D wird vor über 100 Zuschauern Bezirksmeister

Vor einer für ein Schülerspiel ungewöhnlichen großen Zuschauerkulisse gewannen die Friesen das letzte Punktspiel in der Wanslebener Seefeldsporthalle mit 29:24 gegen den BSV Fichte Erdeborn.
Das vom Übungsleiterduo Steve Löser/Sebastian Geithner geformte Team beendete damit die Punktspielserie ungeschlagen (20:0 Punkte)  in der Bezirksliga Süd vor Fichte Erdeborn (16:4 Punkte).
Und das mit dem  Torverhältnis von 360:181 Toren. Übungsleiter-Sohn Timo Löser wurde souveräner Torschützenkönig mit 245 Toren.
Kurz nach Schlusspfiff überreichten die mitgereisten Eltern allen Spielern eine Krone für die guten Leistungen. Friesenchef Jürgen Pohle dankte der Mannschaft und als erste Anerkennung gab es
Gutscheine für Rumi´s Eiscafe in Frankleben.
In 14 Tagen beginnen dann die Spiele um die Sachsen-Anhalt-Meisterschaft !

Friesen spielte mit: Schady; Retzke (2), Rother (3), Löser (15), König,
Kurde (2), Geithner (5), Behrend, Pfeiffer (2), Kaßler.

 

Bezirksliga WJC
TSG Freyburg - SV Friesen Frankleben  7:27 (1:12)

Frankleben spielte mit: Battram; Erhardt (9), Seemann (2), Knorr (4),
Schunke, Biermann, Knapps (7), Franz (4).

23. Punktspieltag Verbandsliga am 14. April 2012

Friesen Frankleben -  SG Saaletal Reichardtswerben-Prittitz  28:26  (12:13)

Große Erleichterung bei den Friesen-Verantwortlichen und den Fans nach dem Schlusspfiff in der Harry-Kaßler-Sporthalle. Dank einer kämpferischen Steigerung in den letzten 20 Spielminuten wurde die bis dahin drohende dritte Heimniederlage noch abgewendet. Die Gäste von der SG Saaletal hatten sich gut auf die Friesen eingestellt. Die Gastgeber hatten es in der Anfangsviertelstunde versäumt die Dreitoreführung (6:3 und 7:4) auszubauen. Die kampfstarken Gäste liesen dann die Friesenabwehr mehrfach alt aussehen und übernahmen die Führung. Viel Hektik dann in der 37. Spielminute auf dem Parkett.  Ein Tobias Gerberding saß gerade seine 2 Minutenstrafe ab, da gab es die nächste Zeitstrafe diesmal  für Michél Schmidt. In dieser Phase meldete sich Torhüter Enrico Klose gleich zweimal bei den Schiedsrichtern  zu Wort und er musste wegen Unsportlichkeit  gleich vier  Minuten auf die Bank. Dass daraus am Ende noch ein Vorteil wurde,  konnte keiner ahnen.  Der nun eingewechselte Torhüter Robert Theile brachte mit seinen tollen Paraden die Friesen wieder ins Spiel und war ein Garant für den knappen Heimsieg.  

alt


Die Friesen hatten  jetzt nur noch zwei Feldspieler auf dem Parkett und Steffen Holzapfel gelang in dieser Situation sogar ein Tor. Die SG Saaletal konnte zwischen der 38. und 40. Spielminute  kein Kapital gegen die dezimierten Friesen schlagen. Die Plaul-Schützlinge kämpften von nun an um jeden Ball, waren in der Abwehr aufmerksamer und hatten mit Patrik Bautz und Steffen Holzapfel  die eiskalten Vollstrecker in ihren Reihen.
Dank der großartigen Steigerung in der Schlussviertelstunde geht der knappe Friesensieg auch in Ordnung.

Friesen: Küster, Klose, Theile; Gerberding (1), P. Bautz  (8),
Wasner, Schubert, Schmidt (1), Benne, Berg (1), Gerlach (2),
D. Bautz, Graßmeyer, Holzapfel (16).

Siebenmeter: Friesen 7/6 Tore; SG Saaletal 5/4.
Zeitstrafen: Friesen 9; SG Saaletal 5+1Rot.

Schiedsrichter: Jürgen Sieste (SV Anhalt Bernburg)/Karsten Schmidt (HG Köthen).

Zuschauer: 110

Torfolge:  0:1, 4:2, 6:3, 7:4, 7:7, 8:9, 9:11, 10:12, 12:12, 12:13 (HZ).    
13:15, 15:15, 15:18, 16:19, 20:20, 20:21, 24:21, 24:23, 27:23, 28:24, 28:26 (ES).

 

 

 

 

Ergebnisse vom 14./15. April 2012

Ergebnisse und Ansetzungen finden Sie unter:
www.hvsa.de | www.sis-handball.de

 

Bezirksliga MJC
Weißenfelser HV 91 – SV Friesen Frankleben 48:14 (24:7)

Friesen spielte mit: Jaworski; Jordan (3), Pfennighaus (3), Heidel (8), Schady, Reischke,
Langholz, Behrend, König

Bezirksliga MJD
SV Friesen Frankleben – HC Einheit Halle 05 44:17 (26:8)

Friesen spielte mit: Schady (2); Retzke (2), Rother (8), Löser (16), König (2), Kurde (4),
Geithner (3), Behrend, Pfeiffer (7), Kaßler

Bezirksliga WJB
SV Friesen Frankleben – HSV Sangerhausen 20:16 (8:6)

Friesen spielte mit: Hake, Eckardt; Patzer, Jaculi, Raspe (6), Dorfmann (8), Ader,
Hirschfeld (2), Zätzsch (1), Grube (3)

Bezirksliga WJC
SV Friesen Frankleben – Langenbogener SV 27:18 (13:6)

Friesen spielte mit: Seemann, Battram; Erhardt (5), Knorr (2), Schunke, Fiedler (4), Knapps (14), Franz (2)

Bezirksliga MJE
Landsberger HV – SV Friesen Frankleben 20:20 (12:8)

Friesen spielte mit: Schmiedel, Gäbler; Kaltenborn, Wahlmann, Steigemann (7), Müller,
Niemtz (7), Bahn, Hebestreit, Stange (1), Habel (1), Kaßler (4)