SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

SV Friesen

Der SV Friesen Frankleben 1887 e.V. hat seinen Sitz in der Stadt Braunsbedra - Ortsteil Frankleben (Saalekreis/Sachsen-Anhalt).

Im Verein gibt es folgende Abteilungen:

Handball | Fußball | Kegeln | Gymnastik

Der Ortsteil Frankleben hat zur Zeit 1700 Einwohner. Er ist ca. 1500 Jahre alt. 300 nach Christi kamen zur Zeit der Völkerwanderung die Warnen in das Geiseltal und gründeten Orte mit „Leben”. 800 nach Christi wurden erstmalig die Dörfer Oberfrankleben(jetzige Müchelner Straße) und Unterfrankleben (jetzige Friedrichstraße und der nördliche Teil des Topfmarktes) genannt.

Mitte des 19. Jahrhunderts erschienen in den Aufzeichnungen die Dörfer vereint als Frankleben. 1952 wurde die Gemeinde Reipisch eingemeindet. Durch die Verwaltungsreform 1993 gehört Frankleben zur Verwaltungsgemeinschaft „Unteres Geiseltal”.

Ein Wandel von einem landwirtschaftlich geprägten Dorf zu einer Industriegemeinde vollzog sich in der historischen Entwicklung. Das Stahlwerk Frankleben und die umliegenden Kohle- und Chemiebetriebe beeinflussten bis zur politischen Wende das Leben der Einwohner. Bedingt durch den neu entstehenden Geiseltalsee und die Nähe zur Autobahn A38 erhofft man sich wieder einen wirtschaftlichen Aufschwung. Das mittelständische Gewerbe und der Tourismus könnten den Ortsteil Frankleben positiv verändern.

Eingemeindung zur Stadt Braunsbedra am 01.01.2004.