SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

Saalesparkasse fördert auch die Friesen in Frankleben

In der Hofstube des Merseburger Schlosses gab es am letzten Tag im August für einige Vereine und Institutionen aus dem Saalekreis einen symbolischen Zuwendungsbescheid von der Saalesparkasse für die Umsetzung von gemeinnützigen Aufgaben. Spenden und Sponsoring in den Bereichen Kultur, Sport, Soziales, Bildung und Wissenschaft gehören schon immer zum regionalen Geschäftsmodell der Saalesparkasse. Zu den geförderten Sportvereinen 2017 gehört auch der SV Friesen Frankleben. Mit der Zuwendung wird die Kinder-und Jugendarbeit im Wettkampf- und Freizeitsport und das Sportprojekt mit der KITA Mäuseland gefördert.

Übergeben wurden die Bescheide durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Jürgen Fox und dem stellvertretenden Landrat Hartmut Handschak (Auf dem Saalesparkassenfoto von links).

Friesen starten beim Lions-Benefizlauf

Mit großer Unterstützung der Merseburger Firma ARS Betriebsführung GmbH
startenen am 16. Juni  33 Friesen auf der Merseburger Kliaplatte
beim 8. Merseburger Benefizlauf. Vorbildlich hier die  weibliche Jugend C, die geschlossen an den Start ging.
Die Mannschaft vom Übungsleiterduo Torsten Langner/Cornelia Franz ist jedes Jahr dabei, wenn Geld für einen guten Zweck erlaufen wird. 
Zehn  weitere Friesen sind auch seit es den Lauf gibt als Helfer vor Ort.
Ergebnisse demnächst unter: http://lauf-mit-lions.de/

Wichtiges zum Lauf

Braunsbedra Hafeneröffnung und 22. Gewerbe- und Vereinsfest

 

Team Laufrad

 

Von links auf dem jüpo-Foto Betreuer Bernd Leopold, Sandra Ernst, Josephin Knapps,
Yvonne Kleiber, Mannschaftskapitän Max Knopf, Gabi + Carsten Kadoke,
Ricky Geitner, Alexander Strauß und Erik Schwob.


Zur Eröffnung der Marina Braunsbedra auf dem Hafengelände Braunsbedra wurde auch das 22. Gewerb- und Vereinsfest integriert. Traditionsgemäß findet beim Gewerbetag auch das Vereins-Laufradrennen der GW Geiseltaler Wohnungsgesellschaft statt. 4 Vereine hatten je 8 Sportler/innen am Start.
Das Rennen mit den nachgebauten Holzlaufrädern wurde auf der Straße vor dem Hafenplatz ausgetragen. Das Friesen-Team, eine Mischung aus Aktiven und Spielerinnen-Muttis schlug sich achtbar und belegte Platz drei.

Positiver Nebeneffekt des Laufradrennen war eine Spende für die Vereinsarbeit, die von den Geschäftsführern Steffen Rosmeisl und Volker Nöckel übergeben wurde.

Anschließend nutze der SV Friesen auch die Gelegenheit sich an der Zeitkapselaktion, die Christoph und Siegfried Gallas ins Leben gerufen haben, zu beteiligen. Die Kapsel Nummer 27 wurde im 130. Vereinsjahr mit entsprechenden Zeitdokumenten gefüllt.

Zeitkapsel Laufrad

Infos: www.braunsbedra.de, www.get-geiseltal.de, http://www.ghv-gmbh.de, Zeitkapsel.